Online Vortragsreihe "Energiewende selber machen"

bis Uhr

Veranstalter:
Energiewende ER(H)langen, Bund Naturschutz und Fridays for Future
Veranstaltungsort: Online-Seminar
Vom 13.1. bis 17.2.2021 jeweils mittwochs um 19:30 Uhr. Die Vorträge sind kostenlos! Anmeldung per E-Mail an: info@energiewende-erlangen.de. Themen: PV-Anlagen / Balkonsolaranlagen / Gebäudesanierung / CO2 Fußabdruck / Heizungsmodernisierung.
Kategorien: Online-Seminar

13.01.21 Ü20-Photovoltaik-Anlagen - Möglichkeiten für den Weiterbetrieb
20.01.21 Mein CO2-Fußabdruck - Wie groß ist er? Wie reduziere ich ihn?
27.01.21 Photovoltaik-Strom vom Hausdach - einfach selber machen!
03.02.21 Klimagerecht und ökologisch Sanieren - Dämmung der Gebäudehülle
10.02.21 Balkonsolaranlagen: Strom vom Balkon – einfach selber machen!
17.02.21 Modernisierung der Heizungsanlage - Heizungssysteme im Vergleich

Details zu den Vorträgen gibt es nachfolgend:

Vortrag „Ü20-Photovoltaik-Anlagen - Möglichkeiten für den Weiterbetrieb“

Die zum 01.01.2021 novellierte Fassung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) bietet mehrere
Möglichkeiten zum Weiterbetrieb von sog. Ü20-Photovoltaik-Anlagen. Stromversorger,
Direktvermarkter und Speicheranbieter bringen nun interessante Lösungen auf dem Markt, die
einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb der Ü20-PV-Anlagen ermöglichen.

Besuchen Sie unseren Online-Vortrag „Ü20-Photovoltaik-Anlagen - Möglichkeiten für den
Weiterbetrieb“

Der Referent stellt die verschiedenen Möglichkeiten zum Weiterbetrieb von Ü20-
Photovoltaikanlagen vor und gibt Tipps und Hinweise zu deren Umsetzung. Neben dem einfachen
“weiter so”, der Volleinspeisung zum “Jahresmarktwert Solar”, kann ein Ü20-PV-Anlagenbetreiber
durch den Weiterbetrieb auch höhere Erlöse erzielen, wenn er sich ein bisschen mit dem Thema
beschäftigt und sich aktiv um Alternativen kümmert.


Wann: Mittwoch, 13. Januar 2021, 19:30-21:00 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Christian Dürschner, Sachverständiger für Photovoltaik-Anlagen

Vortrag „Mein CO2-Fußabdruck“

Dem Klima droht der Kollaps: Ursache ist die von uns Menschen verursachte Zunahme des CO2-
Gehalts der Atmosphäre. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß pro Kopf in Deutschland beträgt etwa
11 Tonnen pro Jahr. Wodurch wird so viel CO2 ausgestoßen und wie wirkt sich das auf unser Klima
aus?

Die gute Nachricht: Jeder Einzelne kann etwas zur Rettung unseres Klimas beitragen!

Besuchen sie unseren Online-Vortrag „Mein CO2-Fußabdruck – Wie setzt er sich zusammen? Wie
reduziere ich ihn?“

Im Rahmen des Vortrages können Sie Ihren persönlichen CO2-Ausstoß (= Fußabdruck) abschätzen
und erfahren, aus welchen Hauptteilen er sich zusammensetzt. Außerdem erhalten Sie
Informationen, wie Sie ihn reduzieren können.

Wann: Mittwoch, 20. Januar 2021, 19:30-21:30 Uhr

Referent: Dr.rer.nat. Robert Seeböck, Energiewende ER(H)langen e.V.

Vortrag „Photovoltaik-Strom vom Hausdach – einfach selber machen!“

Am 01. April 2020 feierte das EEG – das Gesetz zur Förderung der Erneuerbaren Energien – seinen
20. Geburtstag. Die Nutzung der Sonnenenergie zur Stromerzeugung ist ein wichtiger Beitrag zum
Klimaschutz. Nicht nur in südlichen Ländern, sondern auch und gerade in Deutschland, wo die
Sonnenenergie mittlerweile rund acht Prozent zur Stromversorgung beiträgt. Aber immer wieder ist
die Fake-Nachricht zu hören: „Photovoltaik lohnt sich nicht – es gibt ja keine Förderung mehr!“ –
Aber das ist falsch!

Richtig ist: In den vergangenen Jahren - zuletzt mit der EEG-Novelle, die Anfang 2021 in Kraft
getreten ist - wurde die Förderung der Photovoltaik drastisch reduziert: Die gesetzliche
Einspeisevergütung für Solarstrom wurde in den letzten zwei Jahrzehnten nach und nach von ca. 50
Cent/kWh auf heute unter 10 Cent/kWh verringert. Trotzdem werden allerorten kleine, mittlere und
große Photovoltaik-Anlagen gebaut. Können deren Betreiber nicht rechnen? Oder ist es mittlerweile
vielleicht so, dass die Nutzung der Photovoltaik heute – nach mehr als 20 Jahren EEG – bei neuen
Anlagen nur noch eine geringe Förderung benötigt, um einen wirtschaftlichen Betrieb zu
ermöglichen?

Besuchen Sie unseren Online-Vortrag „Photovoltaik-Strom vom Hausdach – einfach selber
machen!“

Der Vortrag gibt Antworten auf die Fragen: Was sind die technischen, wirtschaftlichen und
rechtlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb einer kleinen, netzgekoppelten Photovoltaik-
Anlage – ohne und mit Speicher – auf dem eigenen Dach? Der Vortrag wendet sich an alle
Interessierten, die immer schon mal wissen wollten, „wie das mit der Photovoltaik eigentlich
funktioniert“ und was sich im Rahmen der EEG-Novelle 2021 für die Photovoltaik geändert hat.

Wann: Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:30-21:00 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Christian Dürschner, Sachverständiger für Photovoltaik-Anlagen

Vortrag „Klimagerecht und ökologisch sanieren - Dämmung der Gebäudehülle“

Ihr Haus ist in die Jahre gekommen?
Die Kosten für die Heizung sind zu hoch?
Sie wollen Ihren CO2-Fußabdruck verkleinern?

Besuchen Sie unseren Online-Vortrag „Klimagerecht und ökologisch sanieren - Dämmung der
Gebäudehülle“

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen folgende Hauptthemen vor:

 Motivation zum klimagerechten und ökologischen Sanieren
 Höhe des Heizenergieverbrauches, Spezifischer Energiebedarf
 Energetisches Optimierungspotenzial
 Technische Hinweise zur Dämmung von Wänden, Dach, Keller und Austausch der Fenster
 Kosten- und Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen
 Vorgehensweise, Sanierungsfahrplan

Wann: Mittwoch, 3. Februar 2021, 19:30-21:30 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Johannes Kollinger, Energiewende ER(H)langen e.V.

Vortrag „Steckersolargeräte: Strom vom Balkon – einfach selber machen!“

Energiewende für alle: Die Nutzung von eigenerzeugtem Solarstrom durch ein oder zwei
Solarmodule an Balkon, Fassade oder Dach ist weiterhin sehr attraktiv. Mit Steckersolargeräten
können nicht nur Eigentümer, sondern auch Mieter mit einfachen Mitteln einen Teil ihres
Stromverbrauches selbst erzeugen und damit die Stromkosten reduzieren.

Sie haben Fragen, wie Sie mit Hilfe der Photovoltaik Ihren eigenen Strom auch ohne eigenes Dach
selbst erzeugen können?

Besuchen Sie unseren Online-Vortrag „Steckersolargeräte: Strom vom Balkon – einfach selber
machen!“

Der Referent erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen und die technischen Grundlagen für den
Betrieb von Steckersolargeräten und gibt hilfreiche Tipps für die praktische Umsetzung. Anhand der
Betrachtung der anfallenden Investitionskosten und der möglichen Reduzierung der Stromrechnung
wird schnell klar, ob und wie sich die Anschaffung und der Betrieb eines Steckersolargerätes lohnt.

Wann: Mittwoch, 10. Februar 2021, 19:30-21:00 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Christian Dürschner, Sachverständiger für Photovoltaik-Anlagen

Vortrag „Modernisierung der Heizungsanlage - Heizungssysteme im Vergleich“

Ihre Heizung ist in die Jahre gekommen?
Sie wollen umweltfreundlicher heizen, sie wollen einen objektiven Vergleich der Systeme?

Besuchen Sie unseren Online-Vortrag „Modernisierung der Heizungsanlage - Heizungssysteme im
Vergleich“

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen folgende Themen vor:

 eine Gegenüberstellung der verschiedenen Heizsystem wie Öl-, Gasheizung, verschiedene
Blockheizkraftwerke, solche mit Brennstoffzellen, Wärmepumpe (einschl. deren
Voraussetzungen), Elektroheizung, Pelletheizung
 Optimierungsmöglichkeiten bei bestehenden Heizungen
 eine neu erarbeitete und in dieser Form bisher nicht vorhandene, aufschlussreiche
Gegenüberstellung des Primärenergieverbrauchs sowie der Schadstoffbelastung von
unterschiedlichen Heizsystemen

Wann: Mittwoch, 17. Februar 2021, 19:30 - 21.30 Uhr

Referent: Dipl.Ing. (FH) Heinz Horbaschek, AG Neue Energie - Bund Naturschutz Erlangen

Im Anschluss an die Präsentationen können Fragen der Teilnehmer per Chat-Funktion beantwortet
werden.

Eine Veranstaltungsreihe des Vereins Energiewende ER(H)langen e.V.
in Kooperation mit dem Bund Naturschutz e.V., Kreisgruppe Erlangen und Fridays for Future,
Ortsgruppe Erlangen.

Seitenanfang